Unser Blog - Die Mietkautionsversicherung

In unserem Blog halten wir unsere Besucher regelmässig auf dem Laufenden und bearbeiten alle wichtigen Themen rund um die Mietkautionsversicherung in der Schweiz. Erfahren Sie hier mehr über die Details der Mietkautionsversicherung, den meist gestelleten Fragen zu den wichtigsten Mietkautionsanbietern wie z.B. SwissCaution oder FirstCaution.

So leisten Sie Ihre Mietkaution über eine Mietkautionsversicherung

Die Mietkautionsversicherung gibt es bereits von verschiedenen Anbietern in der Schweiz zu unterschiedlichen Konditionen - die Leistung als sogenannte Bürgschaft ist bei alle identisch. Mit dem Vergleichstool von Mietkautionsgarantie.ch können die wichtigsten Mietkautionsversicherungen nach Prämie und Verwaltungskosten verglichen werden. Ein Vergleich lohnt sich, denn die Anbieter unterscheiden sich in der Höhe der Prämien und auch bei der allgemeinen Verwaltungskosten massiv, trotz identischer Leistung.

Seit einigen Jahren wird in der Schweiz ein neues Modell einer Mietkaution promotet, die an Stelle eines Mietzinsdepots bei der Bank die alternative Sicherheit für den Vermieter bringen soll. Dabei können Mieter/Innen Ihrem Vermieter eine bargeldlose Mietaution leisten und verschaffen sich finazielle Vorteile. In einem persönlichen Gespräch mit Luciano Cusumano, Geschäftsführer der ImmoInsurance AG, besprechen wir die Vor- und Nachteile der Mietkautionsversicherung.

Mietkautionsversicherung - Das System

Die Mietkautionsversicherung ist eine Möglichkeit die Mietkaution für eine Wohnung zu hinterlegen ohne dass Geld auf einem Bankkonto gesperrt werden muss. Hierbei wird anstatt dem Bankauszug (Gutschriftsanzeige) ein Kautionszertifikat dem Vermieter übergeben, welche durch eine Mietkautionsversicherung ausgestellt wurde. Der Mieter zahlt für den Dienst der Mietkautionsversicherung einen jährlichen Betrag, da die Mietkautionsversicherung als Garant eintritt und den Vermieter bei offenen Forderungen bis zur vereinbarten Kautionshöhe schützt.

Für wen ist eine Mietkautionsversicherung geeignet?

Interessant ist diese Form der Kautionshinterlegung für Menschen, welche die Mietkaution nicht zum Einzug in die neue Wohnung leisten können. Ebenfalls interessant ist die Form der Mietkaution für Menschen sein, welche umziehen und die bisherige Mietkaution noch nicht ausgezahlt wurde. Somit würde die Mietkautionsversicherung lediglich als Zwischenlösung dienen, nach der Auszahlung könnte man die Mietkaution wieder auf ein Mietzinsdepot umschichten. Achten Sie hierbei auf Zusatzgebühren bei Auflösung der Police innert den ersten 12 und die damit verbundenen Kündigungskosten, wie z.B. SwissCaution mit 20.- Gebühr bei Rückvergütungen von Prämien.

Welche Mietkautionsversicherung lohnt sich?

Unsere Vertriebsabteilung hat einen unabhängigen Prämienvergleich gemacht, um aufzuzeigen, dass zwischen den einzelnen Mietkautionsversicherungen immense Unterschiede herrschen. Mittels untenstehender Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die eieinzelnen Angebote. Beispielberechnung mit Kautionshöhe von CHF 4'000.- (allgemeiner Durchschnitt) und Mietbeginn per 01. April (Meistgewählter Mietbeginn):

Erste Prämie FirstCaution Olten 
CHF 159.00
Zurich Versicherung
CHF 193.00
SwissCaution AG 
CHF 231.00
EuroKaution AG 
CHF 257.25
Danach jährlich CHF 210.00 CHF 255.00 CHF 231.00 CHF 226.80

Welche Vorteile ergeben sich für den Vermieter resp. Verwalter?

Der Vermieter bzw. der Verwalter erhält eine 100%ige Absicherung der vereinbarten Kautionssumme durch die Mietkautionsversicherung. Diese gilt ab dem ersten Tag der Vereinbarung und wird ausgezahlt, wenn der Vermieter die Kautionsgarantie in Anspruch nimmt. Wie auch bei dem traditionellen Mietzinsdepot kann die Mietkaution nur freigegeben werden sofern auch beide Parteien (Mieter und Vermieter) auf dem Kautionszertifikat Ihr Einverständnis mittels Unterschrift bekundet haben.

Die Mietkautionsversicherungen werben damit, dass der Verwaltungsaufwand für Vermieter bezüglich Mietkaution reduziert wird und eine Bonitätsprüfung des Mieters erfolgt. Bislang war jedoch schon die Frage, ob eine Barkaution geleistet werden kann, oft der Massstab für eine Bonitätsprüfung durch den Vermieter/Verwalter/Eigentümer. Zu bedenken ist zwar, dass gerade bei kurzfristig notwendigem Wohnungswechsel (Jobwechsel, Scheidung) für den Mieter in einem kurzen Zeitraum oft Beträge von mehr als 10.000 CHF (Umzugs- und Reinigungskosten, Wohnungsadaptierung, Einrichtungsgegenstände, Anderes, Mietkaution) aufzubringen sind. Dass bei einem Mieter, der angesichts dessen eine Mietkautionsgarantie anstelle einer Barkaution leisten will, die Bezahlung der laufenden Mietzinse in Gefahr wäre, ist nicht von vornherein anzunehmen.

Für kurzfristige Verträge, wie sie beispielsweise in der Romandie gängig sind, erscheint das Modell jedenfalls attraktiv. Bei langfristigen oder unbefristeten Mietverträgen ist die Kosten-Nutzen-Relation für den Mieter schon deutlich weniger gegeben. Bei FirstCaution beispielsweise fallen bei einer Kaution von CHF 4.000.- jährlich CHF 210.- an. Das ergibt bei einer Laufzeit des Mietvertrags von fünfzehn Jahren immerhin CHF 3'150.- die in jedem Fall zu bezahlen sind, ob die Kaution nun fällig wird oder nicht! Die einbezahlten Prämien dienen auch nicht als eine Art Ratenzahlung(en), welche entfallen sobald die eigentliche Kautionshöhe erreicht ist. Die einbezahlten Prämien dienen letzendlich nur der reinen Garantieleistung während dem Mietverhältnis, welche von der Mietkautionsversicherung ebracht wird.

Wichtig: Die Mietkautionsgarantie ist keine Geldanlage

Ein Kautionszertifikat ist im Gegensatz zu einem Sparkonto keine Geldanlage mit Rendite – im Gegenteil, hierfür wird regelmässig ein im Vergleich zur Kautionssumme geringer Betrag an eine Mietkautionsversicherung gezahlt. Auch im Schadenfall, wenn die Mietkautionsversicherung Leistungen an den Vermieter zahlt, fordern die Versicherung den an den Vermieter bezahlten Betrag zurück. Einige Anbieter packen noch eine kleine Bearbeitungs- resp. Eintreibungsgebühren auf die Gesamtrechnung. Tipp: Einige Gesellschaften bieten die Mietkautionsversicherung auch ohne den Selbstbehalt an.

Privathaftpflicht

privathaftpflicht, privathaftpflichtversicherung

Sie haben noch keine Privathaftpflicht für Ihre Wohnung? Dann haben wir den geeigneten Partner für Sie: die ImmoInsurance vergleicht für Sie verschiedene Versicherungen und stellt Ihnen die 3 besten Offerten vor.

So entscheiden Sie sich von Beginn an für den günstigsten Anbieter.

Jetzt Offerten bestellen

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie über die Mietkautionsversicherung wissen? Dann senden Sie uns hier mittels Kontaktformular Ihre Frage oder Anliegen und wir werden uns schnellstmöglich darum kümmern.

1000 Zeichen verbleibend