Unser Blog - Die Mietkautionsversicherung

In unserem Blog halten wir unsere Besucher regelmässig auf dem Laufenden und bearbeiten alle wichtigen Themen rund um die Mietkautionsversicherung in der Schweiz. Erfahren Sie hier mehr über die Details der Mietkautionsversicherung, den meist gestelleten Fragen zu den wichtigsten Mietkautionsanbietern wie z.B. SwissCaution oder FirstCaution.

Für wen ist eine bargeldlose Mietkaution geeignet?

Wohnungsknappheit, immer steigenden Mietpreise und die Angst der Vermieter vor schlechten oder ungeeigneten Mieter; diese Faktoren tragen dazu bei, dass auch die Mietkaution folglich erhöht wird und für gewisse Mietersegmente untragbar ist. Ein heute knapp anfangs Zwanziger ist einer von Ihnen. Ein Auto, regelmässiger Urlaub (auch im Ausland), die neusten Modetrends, Ausbildungen, das soziale Leben und auch eine eigene Wohnung gehören zu den Wünschen eines jeden noch jungen Erwachsenen. Letzteres scheint für viele dieser Gruppe jedoch in weiter ferne gerückt zu sein. Das Einkommen kurz nach der Erstausbildung befindet noch im Niedriglohnsektor und das Geld auf dem Sparbüchlein ist auch nicht alle Welt.

Trotz der schlechten Karten trauen sich einige dieser jungen Leute, getrieben vom Wunsch der Selbständigkeit, Unabhängigkeit und einem Quäntchen Optimismus, das Projekt „Meine ersten vier Wände“ anzugehen.

Die herkömmliche Mietkaution auf einem Bankdepot setzt voraus, dass Mieter liquide Mittel aufbringen, um diese zu finanzieren. Nun kommt es oft mal vor, dass Umzugs-, Sanierungs- und Anschaffungskosten so wie die erste (voraus zu bezahlende) Miete für die neue Wohnung das Budget eines jeden Mieters stark belasten können. Die Mietkaution wird hier zum Holperstein. Wer keine eigenen Gelder für die Sicherheitsleistung aufbringen kann, holt sich das Geld bei Verwandten und Bekannten oder sonstigen Kreditgebern oder verzichtet vollkommen auf die Mietwohnung. Letzteres fühlt sich für den Mieter wie ein Schlag ins Gesicht an, vor allem nach dem man schon viele Aufwendungen (und Kosten) rund um die neue Traumwohnung betrieben hatte.

In diesen Fälle(n) erscheint die Mietkautionsversicherung wie das rettende Ufer und ebnet trotz aller Strapazen den Weg in die eigene Mietwohnung. Gegen eine kleine jährliche Prämie an die Anbieter bürgen diese für allfällige Forderungen gegenüber dem Vermieter. In dieser Konstellation bekommt jeder das Stück vom Kuchen, was er braucht; die Vermieter die gesetzliche Sicherheitsleistung (bis zu drei Monatsmieten) und die Mieter den finanziellen Spielraum, welcher für einen Wohnungswechsel von Nöten ist

Privathaftpflicht

privathaftpflicht, privathaftpflichtversicherung

Sie haben noch keine Privathaftpflicht für Ihre Wohnung? Dann haben wir den geeigneten Partner für Sie: die ImmoInsurance vergleicht für Sie verschiedene Versicherungen und stellt Ihnen die 3 besten Offerten vor.

So entscheiden Sie sich von Beginn an für den günstigsten Anbieter.

Jetzt Offerten bestellen

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie über die Mietkautionsversicherung wissen? Dann senden Sie uns hier mittels Kontaktformular Ihre Frage oder Anliegen und wir werden uns schnellstmöglich darum kümmern.

1000 Zeichen verbleibend